• Demaskiert

    Neue Saison: Stromschlag in Algerien

    Die neue Saison 22/23 ist vor wenigen Tagen mit dem Weltcup in Algerien gestartet – da haben sich Amanda und Matyas nicht lumpen lassen und sich direkt an’s Podcastmikro gesetzt und Euch eine 50-minütige Folge serviert. Es geht um die erste Team-Bronzemedaille der DFB-Jungs und auch leider etwas weniger erfreuliches… Am November entscheidet die FIE, ob die russischen Fechter künftig wieder mitfechten dürfen. Eine heikle Entscheidung, zu der Matyas eine klare Meinung hat. Aber hört selbst rein!

    Unsere Website mit allen Turnierberichten und Interviews:
    https://www.demaskiert-podcast.de/

    Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com/demaskiert_podcast/?hl=de

    Bei Facebook:
    https://www.facebook.com/demaskiert.podcast

    Saisonfazit: Woran hat et jelegen?

    Die Saison ist vorbei und obwohl Amanda und Matyas längst mit einer Kokosnuss unter einer Palme liegen müssten, haben die beiden sich noch einmal für ein ausführliches Saisonfazit zusammengesetzt. Dass die zwei natürlich vorerst wieder abschweifen und über das Sozialleben von Matyas als beschäftigter Sportler philosophieren sollten wir vielleicht kurz erwähnen. Ansonsten diskutieren die zwei Matyas Leistungen in diesem Jahr und beleuchten vor allem das verfluchte Gefecht gegen Italien bei der WM, wo Matyas eine 9-Treffer-Führung mal eben aus der Hand gegeben hat. Die große Frage: Woran hat et jelegen?

    Nach einer kurzen, aber nötigen Sommerpause melden sich die zwei dann wie gewohnt zurück. Bis bald! 🙂

    Epilog: Bis bald!

    Nun ist es soweit. Nach mehr als 1,5 Jahren und über 80 Episoden ist voerst Schluss: Die letzte Folge mit Max und Matyas in diesem Format steht an. Die beiden setzen sich  noch einmal gemeinsam ans Mikro und blicken zurück: Auf Tokio, die verschiedenen Folgen, insgesamt das Projekt Demaskiert und natürlich die Zukunft: Wie sehen die nächsten Wochen und Monate für die zwei aus? Matyas findet, dass die beiden schon Großes geschafft haben von einer ehemals „banalen Idee“ einfach übers Fechten zu quatschen. Daraus geworden ist Deutschlands vermutlich größter Fechtpodcast – die Inside-Infoquelle für alle Fechtfans.

    An dieser Stelle möchten wir uns schon einmal bei allen Hörern bedanken! Danke, dass Ihr uns bis hierhin unterstützt habt und regelmäßig super Feedback gegeben habt. Wir freuen uns über jede Nachricht. Ihr werdet bald wieder von uns hören – dann aber vermutlich in anderer Form 😉 Bis bald, euer Demaskiert-Team!

    #80 Das große Finale (mit Richie und Peter)

    Max und Matyas sind wieder in Deutschland. Olympia ist vorbei, der Traum einer olympischen Medaille leider geplatzt. Eine Woche nach dem letzten Wettkampf lassen die beiden zusammen mit Richie (das kleine Vögelchen) und Peter (Blaskapelle) die Spiele noch einmal Revue passieren. Sie sprechen über die Eröffnungszeremonie, ihre einzelnen Duelle im Einzel- und Mannschaftswettkampf und kleine/große Geschichten aus den Olympischen Dorf. Lasst euch noch einmal mit auf Reise der epischsten Boyband seit Take That nehmen. Es wird vorerst die letzte in dem Format sein, denn alle bis auf Matyas beenden ihre aktive Karriere diesen Sommer (deshalb kann Peter auch über den IOC und die Gegebenheiten vor Ort lästern, weil ihm ja niemand mehr was kann)!
    Achso, und wenn ihr Peter für eigene Intros und musikalische Untermalung braucht, dann meldet euch bei uns – wir machen das klar!

    Tokio Spezial: Der zweite Tag

    Die erste Nacht auf dem Pappbrett ist rum, das erste Training auf der anderen Seite des Globus ist geschafft und so langsam füllt sich das Olympische Dorf mit anderen Athleten aus aller Welt. Heute haben sich Max und Matyas wieder alleine hingesetzt, denn Peter und Richie treiben sich irgendwo zwischen Physio und Tischtennisplatte rum (angeblich hat Richie die Koreaner geschlagen, was jedoch unbedingt anzuweifeln ist!) Nichtsdestotrotz: Hier also ein kleines Update von Tag Zwei von Olympia. Liebe Grüße aus Tokio!