• Demaskiert

    #78 140Tsd. Kondome in Tokio

    „Ich wünsche mir, dass es schön zu Ende geht.“ sagt @derhartung über seine letzten Olympischen Spiele. Es ist tatsächlich eine sehr emotionale Folge: Denn von dem Gedanken wie das letzte Trainingslager in Hennef mit den 4 Jungs so ist, kommt natürlich unweigerlich die Frage, wie es nach Tokio sein wird. Da muss Matyas schon mal eine Träne verdrücken. Und dann kommt auch noch die Meldung, dass in Tokio doch keine Fans zugelassen werden. Ein schwerer Tag. Damit die Folge nicht ganz zu trist ist, gibts dann noch ein paar Anekdoten von den Kondomen im Olympischen Dorf. Was da nicht alles passiert…

    #77 Baden gehen in Hennef

    Das zweite Trainingslager dieses Jahr steht an: Max und Matyas sind derweil in Hennef, noch einmal richtig gut trainieren und in den Fokus zu kommen, bevor es dann endlich in wenigen Wochen in den Flieger nach Tokio geht. Komischerweise ist dieses Jahr die Stimmung im Team ein wenig anders – und auch das Trainingslager fühlt sich anders an als sonst. „Es ist eher wie eine sehr gute Saisonvorbereitung“ findet Max. Da muss noch einiges passieren, damit die zwei in das richtige Mindset vor Olympia kommen. Eventuell könnte eine morgendliche Abkühlung im Freibad vor Ort helfen, noch einmal richtig schön Baden gehen in Hennef. Nichts sehnlicher wünscht sich Max ja eigentlich in diesem Lager. Doch aufgrund eines Unwetters ist genau das gerade gesperrt….

    #76 Ein Lauch im Olympia-Outfit

    Nachdem Max & Matyas die ersten 15 Minuten in den Kultur-Bereich abdriften und von ihren ersten CD’s, Lieblingssongs und speziellen aber abgefahrenen Radio-Shows schwärmen, schaffen sie es tatsächlich irgendwie, die Überleitung zum heutigen Thema herzustellen: Die Olympia-Einkleidung. Endlich gibt es neue freshe Kleidung für die große Reise nach Tokio. Wie sehen die neuen Teile aus? Gibts auch ein paar absolute No-Go’s? Matyas gefällt es zumindest bunt: „Ich bin gerne Kanarienvogel“. Wir werden es spätestens während der Spiele zu sehen bekommen. 

    #75 Trainingslager in Rom

    Ciao aus bella Italia! Max und Matyas sind diese Woche in Rom in ihrem ersten Trainingslager seit Corona! Da fällt einem erst einmal wieder auf, wie laut eine Fechthalle sein kann, wenn mehr als die 10 Personen aus Dormagen gleichzieitg fechten, pöbeln und diskutieren. Und dann muss Matyas auch noch lange auf sein nächstes Gefecht warten im Training. Puh, da muss man sich erst mal wieder dran gewöhnen. Wie gut, dass das Essen in Italien so gut ist und die Winnetou-Filme im Gepäck sind. 

    #74 Im Winter fechten

    Heute sind Max & Matyas zwar nur für ne knappe halbe Stunde am Mikro, aber packen dafür auch wieder die Experten-Tipps raus: Vong Temperatur her sei es einfach besser im Winter zu fechten – dann schwitze man ja schließlich nicht so. Und wie werden eigentlich Pilze korrekt angebraten? Sous-Chef Szabo hilft euch hier mal wieder kulinarisch aus. Außerdem gibt es Grund zur Freude: Nächste Woche steht das Trainingslager in Rom an! Endlich geht es mal raus aus dem tristen Trainingsalltag; rein in bella Italia! Dass hier mal wieder das leckere Essen vor Ort und nicht das Fechten im Vordergrund steht, verschweigen wir lieber…